was mich besonders interessiert

Vorlesen

Vorlesen

„Dann musst du es vorlesen, sofort und laut!“ wnadtee sich Lisaweta Prokofjewna an Kolja und entriß ungeduldig dem Fürsten die Zeitung, die er kaum in die Hand genommen hatte. „Ganz laut, damit jeder es hört.“

(Dostojewskij, Der Idiot, 4. Teil, Kap VIII)

Rhetorische Ethik

Rhetorische Ethik

„Wir wollen also einen Redner haben, der zwar eindrucksvoll und angenehm wirkt – anders geht es eben nicht-, doch eine strenge und gediegene, nicht süßliche und abgeschmackte Anziehungskraft besitzt.“

(Cicero, De Oratore, 3. Buch, 103)

Improvisation

Improvisation

“The mime must first of all be aware of this boundless contact with things. There is no insulating layer between the man and the outside world. Any man who moves causes ripples in the ambient world in the same way a fish does when it moves in the water.”
(nach Johnstone, Improvisation and the Theatre)

Sprecherziehung

Sprecherziehung

„Halten Sie einmal konsequent den Mund und hören Sie ganz einfach auf das Äußere der Worte Ihres Gegenübers. Dessen Sprechweise ist einmalig und unverwechselbar. Sie hat ihre eigene Tonhöhe und Geschwindigkeit, sie hat ihren eigenen Rhythmus. Dies ist die sprachliche Gestalt dieses Menschen, sie ist mit ihm entstanden, sie wird mit ihm vergehen.“
(nach: Canetti, die Provinz des Menschen, Aufzeichnungen 1942-1972)

 

Zu diesen Themen finden Sie hier auch meine

Publikationen

Poetry Slam

Poetry Slam

“It was about getting people to hear their thoughts and hear their writing and take them seriously. It was about getting honest feedback from a real, live audience, which, of course, is what any writer needs most of all (…). Slam poetry also created this amazing community, where (..) kids of different races and backgrounds (..) all got to know each other. They had a little scene.”
(Glass 2004, Foreword)